Der Heimatverein Weixdorf hat zehn freie Stellen zu besetzen. Wir suchen genau Sie:

wenn Sie

  • mit ihrer Freizeit nichts anzufangen wissen
  • sich gern die Beine in den Bauch stehen
  • gern Biertischgarnituren tragen und Zelte bauen
  • gern leere Flaschen und Gläser sammeln
  • gern Veranstaltungsmüll zusammenfegen
  • gut mit Getränkekisten umgehen können
  • ab und zu mal Durst oder andere gute Ideen haben

so sollten Sie dringend Mitglied im Heimatverein werden.

Wir bieten:

  • das Recht, an jeder Veranstaltung teilnehmen zu dürfen
  • die Möglichkeit, auch mal 8-10 Stunden am Stück Getränke zu verkaufen
  • die Möglichkeit, Bratwürste zu drehen bis zum Abwinken
  • das Recht, ihren Mitgliedsbeitrag pünktlich zu bezahlen

In der verbleibenden Freizeit erwarten wir von ihnen, das sie das Vereinsgelände technisch und optisch in Ordnung halten, sich darum kümmern, das vom Klopapier über Pappteller bis zu den Getränken alles da ist, was der Veranstaltungsbetrieb erfordert.

Wenn sie dann noch nicht genug haben, dürfen sie gern Plakate entwerfen, drucken lassen und auf und ab hängen, sich um Deko kümmern, Texte schreiben und veröffentlichen oder auch mal die Klo's putzen oder den Saal wischen.

Ach ja, im Heimatarchiv könnten wir sie auch gebrauchen und hin und wieder mal zur Sanierung eines Bodendenkmals oder Hinweisschildes.

Bitte bewerben sie sich per Email oder kommen sie zum Einstellungsgespräch an jedem zweiten Freitag im Monat um 19:30 in die Teichperle.

Am  10. 03.2017 fand unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen  unter anderem folgende Punkte:

Bericht über das letzte Geschäftsjahr

Kassenbericht

Bestätigung der Geschäftsordnung

Beschluss über den Jahresplan

Eine Entlastung und Neuwahl des Vorstandes war hier nicht notwendig, da diese bereits im Dezember 2016 erfolgte.

Es gab eine rege Diskussion über den weiteren Weg des Vereins und die sich daraus ergebenden Aufgaben. Insbesondere wollen wir die Erforschung und Dokumentation unserer Ortsgeschichte vorantreiben.

Außerdem haben wir bei unseren Tätigkeiten der veränderten Mitgliedersituation Rechnung zu tragen.

Alle, die sich für die Geschichte ihrer Heimat interessieren, sind bei uns gern gesehen.

 

Für den 16. April um 9:00 Uhr war ein Arbeitseinsatz auf dem Teichperlengelände einberufen worden. Als ich pünktlich um neun eintraf, war der Platz schon voller Leben. Bei anderen Arbeitseinsätzen steht man mit 4-5 Leuten da, diesmal waren bestimmt 15 Mann auf dem Platz. Was war passiert?

Mitglieder des Jugendkultur e.V. und der Freunde des historischen Motorradrennsports "Ewald Kluge" haben gemeinsam mit uns den Platz für das Maibaumsetzen hergerichtet und das Festzelt aufgebaut. Es wurde Holz für das Lagerfeuer gesägt und das Dach/die Dachrinne der Teichperle von den Resten des Winters gesäubert.

Kerstin und Hanna haben sich derweil der Innenräume angenommen und insbesondere die Küche auf Hochglanz gebracht.

Es ist schade, das es nicht mehr Leute von unserer Truppe geschafft haben am Arbeitseinsatz teilzunehmen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern auf dem Platz und freuen uns auf ein zünftiges Maibaumsetzen am 30.04. ab 17:00 Uhr

  • DSC_0143_1
  • DSC_0144_1
  • DSC_0145_1
  • DSC_0146_1
  • DSC_0148_1
  • DSC_0149_1
  • DSC_0150_1

Wir wünschen unseren Gästen, allen Mitstreitern und unseren Vereinsmitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2017.

 

Heimatverein Weixdorf e. V.

der Vorstand

 

P.S. Das Jahr 2017 wird ein mittleres Jahr. Es wird etwas schlechter als 2016 und etwas besser als 2018...

 

2.P.S. Falls sie nicht wissen, was sie mit ihrem gebrauchten Weihnachtsbaum anstellen sollen: Am 14. Januar gibt es wieder eine Jahresendgewächsverabschiedung.

 Am Samstag, den 09.05. trafen sich einige Mitglieder zum Großputz im Vereinsheim. Die Jungs haben sich vorrangig mit dem Aussengelände beschäftigt und unsere Mädels haben sich die Küche und den Tresen mal wieder gründlich vorgenommen. Bei aller Pflege müssen wir da immer mal ran. Trotz Schwitzen und Krampf im Arm hatten wir auch eine gehörige Portion Spass bei der Arbeit. Das ist eine unserer Stärken. Wenn jemand Lust hat, sich mit der Heimatgeschichte zu beschäftigen und auch noch ein Vereinsgelände zu pflegen, dann seid herzlich willkommen. Wir treffen uns jeden ersten und zweiten Freitag im Monat ab 19.30 in der Teichperle am Mittelteichweg.

  • DSC_0346
  • DSC_0347

Unterkategorien

Joomla templates by a4joomla